Über uns

1989 wurde von Lüneburger Hobbyspielern zunächst der 1. PBC Lüneburg e. V. als reiner Poolbillardclub mit einem kleinen Vereinsheim in der Dahlenburger Landstraße gegründet.

Sportlich sehr erfolgreich, stieg er im Norddeutschen Billardverband NBV bis in die Oberliga auf. Wirtschaftlich erging es ihm weniger gut: nach einer Insolvenz und Umbenennung musste er bis 2009 ohne eigene Spielstätte unter dem Dach einer Lüneburger Billard-Gaststätte unterkommen.

Durch Zusammenschluss mit einer engagierten Gruppe von Snookerspielern, die sich an den damals zwei in Lüneburg noch vorhandenen Snookertischen einer Spielhalle immer wieder über den Weg liefen, entstand 2009 / 2010 der 1. Pool- und Snookerclub Lüneburg in den Räumen der alten Lüneburger Textilfabrik Lucia.

So fing es 2009 an
So sieht es jetzt aus